OGS Konzept

Die offene Ganztagsschule (OGS)

 

Der Schule angegliedert ist ein Schulkinderhaus, das der „Offenen Ganztagsschule“ (OGS) zur Verfügung steht. Die Offene Ganztagsschule wurde am 1.8.2006 gegründet und steht allen Kindern der Grundschule in der Senne als Betreuungsmöglichkeit in familiärer Atmosphäre offen. Zurzeit besuchen 124 Kinder die OGS. Träger für die OGS ist der Caritasverband, der das pädagogische Personal, die Ergänzungskräfte und die Kursleiter für die verschiedenen Angebote am Nachmittag einstellt.

Das OGS- Gebäude verfügt über eine voll ausgestattete Küche mit drei Essräumen, einem Büro, zwei Gruppenräumen, einem Sozialraum und zwei kleineren Räumen, die als Rückzugsmöglichkeiten für die Kinder genutzt werden.

Zusätzlich können von der OGS die Räumlichkeiten der Schule, wie der Computerraum, die Bücherei, der Werkraum, die Turnhalle sowie der Schulhof genutzt werden.

In der OGS findet eine Betreuung über die Mittagszeit hinweg statt. Geleitet wird jede der fünf Gruppen von einer Erzieherin bzw. Betreuerin, die von mehreren Ergänzungskräften unterstützt werden. Das Mittagessen wird vom LKS (Lippischer Kombiservice, einem integrativen Unternehmen) im Seniorenheim (Pastorenweg) in Augustdorf zubereitet und jeden Tag frisch angeliefert und in den Gruppen in familienähnlicher Atmosphäre gemeinsam eingenommen. Selbstverständlich werden dabei besondere Bedürfnisse, wie Allergien, vegetarisches Essen etc. berücksichtigt.